Helen Schulz
Jahrgang  1947
Freiburg, (D)


 

Vita

Gründerin &  Leiterin des Instituts für Aquatische Körperarbeit, Staatlich dipl. Ergotherapeutin, langjährige Berufserfahrung in Gruppen- & Einzelarbeit. 
WATSU mit Harold Dull (USA) seit 1988, Autorisierte Dozentin für alle Watsu- Ausbildungsstufen & Tantsu.
Aquatic Bodyworker mit dem  Film: Entspannung für Körper, Seele & Geist (zusammen mit S.E. Petschel)
WasserTanzen Ausbildung bei Peter Aman Schröter & Arjana Brunschwiler
Healing Dance-PR  bei Alexander Georgakopoulos seit 1997
Gründerin des Netzwerks für Aquatische Körperarbeit in Deutschland (NAK)
Lomi Lomi Nui- Lehrerin
(Hawaiianische Heil-Massage Ausbildung bei Susan Painiu Floyd und Serge Kahili King, Hawaii),
Mitarbeiterin in der Creavista-Academy, Schweiz: Vision Quest-Guide:  Frauen- und Jugendarbeit
(Ausbildung u.a.  bei School of lost Borders, USA)  Co-Autorin des Buches „Reifeprüfung Wildnis“(Arun-Verlag)
Ausgebildet in verschiedenen ganzheitlichen Körpertherapien, Massagen, Tantra, Avatar etc. (USA, CH, D). 
Ausbildung bei Dr. David Sawyer, USA – IAT- Practitioner und „Teaching Assistant“ ("Integrative Aquatic Therapy" -Aquatische Körperarbeit bei perinatalem Schock und Trauma)
Co-Begründerin von STEP eV.  zusammen mit Shanti Petschel, ihrem langjährigen Partner und Lebensgefährten. STEP ist ein gemeinnütziger Verein, der Naturtherapie und Initiationsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen fördert.

Angebot:
Ausbildungen in Aquatischer Körperarbeit
Einzelsessions WATSU/  WATA/ Healing Dance/ IAT -Prenatal Aquatic Therapy
Einzelsessions Hawaiianische Massage: LomiLomiNui
„Tanz der Venus“-Frauen-Seminare, Frauen-Vision-Quest,
Jugend-Initiations-Seminare (WATSU, Lomi-Lomi-Nui, Vision Quest)

Qualifikation AK       
WATSU Praktizierende, WATA Praktizierende, Aquatic Bodyworker, Laiengruppenleiterin
Einführungsgruppenleiterin, Basisgruppenleiterin, WATSU I Trainerin, WATSU II Trainerin
WATSU III Trainerin, Supervision WATA I, Supervision WATSU I, Supervision WATSU II
Institutsleiterin, Feelingsupervision WATSU, Feelingsupervision WATA